<<< Zurück zur Startseite der Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH
 

AGB

 

1. Liefer- und Zahlungsbedingungen

Unsere Lieferpflicht bestimmt sich ausschließlich nach den folgenden Bedingungen. Die angegebenen Lieferfristen gelten immer als angemessene Lieferzeit ab Lager. Fixtermine werden grundsätzlich nicht anerkannt.

Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie eine Lieferung ins Ausland wünschen, so versuchen wir gerne Ihnen weiterzuhelfen.

Die Lieferung erfolgt ab Lager. Wir sind um eine Lieferzeit unter 5 Werktagen bemüht.

Alle Lieferungen erfolgen zu den am Tage der Lieferung gültigen Preisen. Es gelten für die Lieferung ab Lager die Preise unserer jeweils aktuellen Preislisten. In den Preisen ist der jeweilige Mehrwertsteuersatz enthalten..

Die Versandkosten richten sich nach dem Gewicht und Volumen der Sendung und kosten zwischen 5,00 Euro und 12,00 Euro. Für den Plakatversand werden je nach Gewicht mindestens 5,00 € in Rechnung gestellt.

Im Falle der Zahlung per Nachnahme werden je Sendung 3,60 € Zuschlag erhoben. Der Versand per Nachnahme kann nur bis zu einem Warenwert von € 3.500,- erfolgen. Die Lieferungen erfolgen an die in der Bestellung angegebene Adresse. Die Auslieferung erfolgt zwischen Montag und Samstag. Bei Expresslieferungen (Auslieferung bis zum Folgetag um 17.00 Uhr) wird ein Zuschlag von € 18,00 erhoben.

Das maximale Gewicht beträgt 31.5 kg, die max. Länge 1,20 m, max. Breite 0,6m und Höhe 0,6m.

Für Rückholaufträge werden in Fällen, in denen die Rücksendekosten dem Besteller zur Last fallen, 12,00 €/Stk. zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer berechnet.

Die Tatsächlichen Versandkosten können von den veranschlagten Abweichen und sind vom Auftraggeber im Zuge der Mitteilung durch die Rechnung zu entrichten.

Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zur Zahlung fällig.

Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in Höhe der zur jeweiligen Zeit von unserer Hausbank berechneten Zinsen für die Inanspruchnahme eines geduldeten Überziehungskredites, mindestens jedoch in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz. Jede Mahnung wird mit € 8,00 berechnet.

2. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

3. Gewährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort bei uns. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Soweit wir Ihnen eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte.

Nicht lieferbare Artikel

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, verpflichten wir uns, Sie vor Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit zu informieren. Wir behalten uns vor, Ihnen in diesen Fällen einen gleichwertigen Ersatzartikel zu übersenden. Wollen Sie diesen nicht annehmen oder behalten, können Sie ihn innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist an uns zurücksenden. Die Kosten für die Rücksendung übernehmen wir.

4. Belehrung über das Rückgaberecht:

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Das Rückgaberecht besteht nicht für Audio- und Videoaufzeichnungen oder für Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Frank Neumann

Hanns-Braun-Straße
Friesenhaus I
14053 Berlin

Telefon: 030 / 3000 7821
Telefax: 030 / 3000 7830
gmbh(at)schachbund.de

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ende der Belehrung über das Rückgaberecht

5. Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weiter gegeben. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Hinweis: Sie können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten jederzeit durch Mitteilung an die Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH, Friesenhaus I, Hanns-Braun-Straße, 14053 Berlin, widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.

6. Haftungsausschluss

Die Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Die Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf unserer Internetseite und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

7. Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei der Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

8. Hinweis auf die ODR-Verordnung

Die ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel, eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu schaffen. Diese Streitigkeiten können sich aus dem grenzüberschreitenden Online-Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen innerhalb der gesamten EU ergeben. 

Nähere Informationen finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr

 Die OS-Plattform wird voraussichtlich im Februar 2016 ihren Dienst aufnehmen.

 
Stand: 19.01.2016

 

Direkter Kontakt:

Telefon: +49 30 3000 78 21
Telefax: +49 30 3000 78 30
Mail: gmbh@schachbund.de